-->

Trip nach Galway

Nach einer seeehr kurzen Nacht,  haben sich meine Mitbewohnerinnen und ich auf nach Galway gemacht. Der Weg dorthin gestaltete sich, aufgrund der schlechten Infrastruktur in Irland (es fuhr um 6 noch keine LUAS) ein wenig schwierig -  30 Minuten Fußweg zur Busstation des CityLink Busses lagen nun also vor uns. An der Haltestelle angekommen, fielen mir als erstes die vielen Regenbogenflaggen in der Stadt auf (man muss erwähnen, dass es bis zur Dublin Pride noch eine Woche ist, gefällt mir also definitiv). Nachdem der Bus dann mit Irischer Gelassenheit und somit Verspätung startete, erreichten wir gegen 09:30 Uhr  das kleine Fischerdörfchen Galway! Das Wichtigste war nun erst einmal ein Kaffee für Nadi – wer mich kennt weiß, dass ich ohne kaum zu ertragen bin :D Nachdem wir einen gefunden hatten, ging es mir wesentlich besser und die Sightseeingtour durch Galway konnte beginnen. Die erste Station war der Galwayer Wochenmarkt auf dem es einige sehr interessante Irische Spezialitäten zu verköstigen gab. Dann stand wieder eine kleine Wanderung an – das Ziel: Die Bucht von Galway! Es ist so wunderbar die Seeluft einzuatmen und dem Rauschen des Meeres zu lauschen, schade dass es so kalt war sonst hätten wir uns hier sicher länger aufgehalten. Aus diesem Grund ging es bereits eine knappe Stunde später zurück in die „Innenstadt“.  „Sorry, aber der letzte und einzige Bus am heutigen Tag zu den Cliffs auf Moher ist vor 10 Minuten  losgefahren“, erwiderte die Dame in der Touristeninformation auf unsere Frage nach den Abfahrtszeiten des Busses zu den Cliffs – ein Satz der einen den ganzen Tag versauen kann. Ein wenig enttäuscht  zogen wir von danen und suchten erst einmal ein Restaurant um unseren Hunger zu stillen. Dabei entdeckten wir „The Kings Head“ ein rustikal eingerichtetes Restaurant in dem ich zum ersten Mal die Original Fish & Chips probierte – yammi! Gut gestärkt ging es abschließend auf einen Streifzug durch Irische Souvenirläden. Nachdem alles besorgt war, machten wir uns auf den Weg zum zentralen Busbahnhof und fuhren zurück nach Dublin, schauen wir mal was der heutige Abend so alles mit sich bringt!



One Response to “Trip nach Galway”

  1. Robert Willemelis Says:

    http://www.paddywagontours.com/tourView.php?id=156

Leave a Reply







Content RSS - Straight to your reader
Comments RSS - Add to the discussion


 Category